IT-Sicherheit

Hacker IT Computer Security, Fotograf: Christoph Scholz, Quelle: Flickr, CC BY-SA 2.0

Foto: Hacker IT Computer Security, Christoph Scholz, CC BY-SA 2.0

IT-Angriffe auf kritische Infrastrukturen nehmen zu. Ransomware verschlüsselt Patientendaten in der Klinik. Erpressersoftware verbreitet sich über E-Mail. Die Schlagzeilen zur IT-Sicherheit häufen sich.

Jedes Unternehmen ist täglich Ziel mindestens einer Cyber-Attacke. Der Schutz vor Angriffen ist daher wichtiger denn je. Dabei ist Sicherheit in der IT Vertrauenssache. aipi kümmert diskret sich um den Schutz ihrer Daten. Deswegen nennen wir hier auch keine Referenzen unserer täglichen Arbeit.

Interessiert? Sprechen Sie uns an.

Tipp: Lagebericht 2017 des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik

Fingerabdruck, Foto: iStock/monsitj

Foto: iStock/monsitj

Überprüfen Sie Ihr Sicherheitskonzept:

Verfügbarkeit

Wie schnell können Sie bei einem Hardware-Ausfall oder Software-Fehler Ihre Daten wieder herstellen? Wie lange wäre der Betrieb unterbrochen? Sichern Sie Ihre Daten an einem weiteren Standort, um gegen Feuer, Wasser, Diebstahl oder Vandalismus geschützt zu sein? Wie lange bewahren Sie Ihre Sicherheitskopien auf? Testen Sie regelmäßig die Backups auf Funktionsfähigkeit? Überwachen Sie die Verfügbarkeit und Hardwarefehler Ihrer Datenträger? Wie hoch ist die Verfügbarkeit Ihrer Internet-Anbindung für Cloud-Dienste, ist ein redundanter Zugang zum Internet vorhanden? Sind die von Ihnen genutzten Mailserver redundant ausgelegt, nutzen Sie für DNS mehrere Provider? Wie wird Ihre Website, Ihr Online-Shop gesichert und wie schnell sind diese bei Ausfällen wieder online?

Vertraulichkeit

Wer hat Zugang zu Ihren Systemen im Unter­nehmen? Gibt es eine Dokumentation der Zugriffs­berechtigungen? Werden Zugriffe auf Ihre Systeme protokolliert? Verschlüsseln Sie Ihre E-Mail-Kommunikation? Greifen Sie unverschlüsselt über das Internet auf Ihr Unternehmensnetzwerk zu? Wie und wo speichern Sie Ihre Passwörter?

Integrität

Sind Ihre Systeme ausreichend vor Manipulationen durch Dritte oder Software geschützt? Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Systeme auf Veränderungen? Setzen Sie DNSSEC zum Schutz von DNS-Abfragen ein? Greifen Sie unverschlüsselt auf Anwendungen im Internet zu? Ist Ihre Website, Ihr Online-Shop noch unverschlüsselt nutzbar? Sind die Zugriffs­rechte auf Ihre Daten im Unternehmen doku­mentiert? Werden Änderungen an Daten proto­kolliert?

Authentizität

Setzen Sie selbst-validierte oder offiziell ausge­stellte Zertifikate für E-Mail- oder Web-Dienste ein? Wie überprüfen Sie, mit wem Sie kommuni­zieren? Nutzen Sie DNSSEC/DANE bei Ihren Mail­servern? Erlauben Sie jeder Zertifizierungsstel­le, Zertifikate für Ihre Domain auszustellen?

aipi unterstützt Sie bei den Fragestellungen rund um die Sicherheit Ihrer IT. Profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung rund um Internet und Kommunikation. Sprechen Sie uns an!

[

aipi e. K.
Claus Plachetka

]

Telefon (04401) 98391-0
Grenzstraße 4, 26919Brake
E-Mail info@aipi.de

Eintragen im Handelsregister des Amtsgerichts Oldenburg, HRA 204521 | EU-Umsatzsteuer- Identifikationsnummer: DE222490801 | aipi ist eine eingetragene EU-Marke, 015642523

Made in Germany Made in Germany | powered by

twitter    Google+    facebook

[ DE ]    [ EN ]    [ RU ]   [ FRIESLAND ]    [ BAYERN ]